Lusatia eine kurze Geschichte

Vor über hundert Jahren, seit dem Jahr 1888, haben wir bereits an unserem Standort in Bautzen Heilerde hergestellt. Das Produkt war unter dem Namen "heilkräftige Erde Lusatia" im Handel und wurde in alle Welt exportiert. Der Rohstoff stammt aus, bis heute verwendeten Quellen und wurde in den vergangenen hundert Jahren vielfach wissenschaftlich untersucht.

Eine besonders hochwertige und seltene Heilerde wurde in der Antike unter dem Begriff Siegelerde gehandelt. Sie war von vorzüglicher Qualität und in der Benutzung nur wenigen vorbehalten. Bis weit in das Mittelalter hinein wurde Siegelerde auf der Insel Lemnos abgebaut und in die ganze Welt versendet. Unsere Siegelerde Lusatia greift diese Tradition auf. Mit modernsten Analysenmethoden  überwacht und nach überlieferten Verfahren hergestellt, erhalten Sie unsere Erden für unterschiedliche Anwendungszwecke.

Zur Genesungsunterstützung, Reinigung, Entschlackung oder einfach nur zum entspannen und wohlfühlen.

Der Rohstoff unserer Produkte ist reiner, naturbelassener Lös, welcher aus großer Tiefe aus ausgesuchten Abbaugebieten stammt. Unser gesamter Produktionsprozess ist darauf ausgerichtet möglichst schonend und garantiert ohne jegliche Zusätze aus diesem Rohstoff unsere Siegelerden® herzustellen.

Unser Anspruch ist es ganzheitlich zu arbeiten. Wir möchten ihnen ein naturbelassenes Produkt anbieten und dazu gehört für uns auch ein schonender Umgang mit den natürlichen Ressourcen. Wir lassen uns für die Herstellung unserer Produkte die nötige Zeit und verzichten auf jede chemische Unterstützung bei der Aufbereitung der Rohstoffe.